Oli­via Pel­li

Dr. iur. Oli­via Pel­li, LL.M. IBRLA


Oli­via Pel­li ist vor­wie­gend in der Pro­zess­füh­rung (Zivil- und Straf­recht) von natio­na­len und inter­na­tio­na­len Streit­fäl­len tätig. Zu den Spe­zi­al­ge­bie­ten von Oli­via Pel­li gehö­ren das Ver­trags­recht, das Gesellschafts- und Han­dels­recht sowie das Arbeits­recht.
Oli­via Pel­li ist Dr. iur. der Uni­ver­si­tät Zürich und ver­fügt über das Anwalts­pa­tent des Kan­tons Zürich. Nach Abschluss des Stu­di­ums an der Uni­ver­si­tät Genf arbei­te­te sie bei Hom­bur­ger AG in Zürich und beim Bezirks­ge­richt Hor­gen. Nach Erwerb des Anwalts­pa­tents war sie von 2009 bis 2013 bei Bär & Kar­rer AG in Zürich tätig. Sie erwarb 2014 den LL.M. in Inter­na­tio­nal Busi­ness Regu­la­ti­on, Liti­ga­ti­on and Arbi­tra­ti­on an der New York Uni­ver­si­ty und arbei­te­te anschlies­send für das New York Inter­na­tio­nal Arbi­tra­ti­on Cen­ter.
Oli­via Pel­li ist im Anwalts­re­gi­ster des Kan­tons Zürich ein­ge­tra­gen und vor allen Schwei­zer Gerich­ten und Behör­den zuge­las­sen. Zudem ist sie Mit­glied der Schwei­ze­ri­schen Ver­ei­ni­gung für Schieds­ge­richts­bar­keit (ASA) und des New York Inter­na­tio­nal Arbi­tra­ti­on Cen­ter (NYIAC).


Publi­ka­tio­nen:

  • Beweis­ver­trä­ge im Zivil­pro­zess, Diss. Zürich 2012.

Spra­chen: Deutsch, Ita­lie­nisch, Eng­lisch und Fran­zö­sisch