Maurin Schmidt

Dr. iur. Maurin Schmidt


Maurin Schmidt ist beratend und prozessierend im Strafrecht, Wirtschaftsstrafrecht und in der internationalen Rechtshilfe in Strafsachen tätig.

Maurin Schmidt ist Dr. iur. der Universität St. Gallen (Preisträger Professor Walther Hug Preis 2013) und verfügt über das Anwaltspatent des Kantons St. Gallen (2013). Nach Abschluss seines Studiums arbeitete er zunächst als Assistent bei Prof. Dr. René Schaffhauser an der Universität St. Gallen sowie beim Kreisgericht St. Gallen und schrieb seine Dissertation bei Prof. Dr. Ivo Schwander im Bereich des Haftpflichtrechts. Nach Erwerb des Anwaltspatents war er von 2013 bis 2016 Mitarbeiter im Wirtschaftsstrafrechtsteam bei Homburger AG in Zürich.

Maurin Schmidt ist im Anwaltsregister des Kantons Zürich eingetragen und vor allen Schweizer Gerichten und Behörden zugelassen.


Publikationen:

  • Das Aussenverhältnis der Haftung einer Mehrheit von Schädigern im Haftpflichtrecht. Ein Haftungsmodell basierend auf der Solidarität, der Anspruchskonkurrenz und der Kausalität; Dissertation St. Gallen 2012 = St. Galler Schriften zur Rechtswissenschaft, Bd. 23, Dike 2012.
  • Genozidverbrechen im Zivilprozess: Zur Frage des anwendbaren Rechts und der Verjährung. Zugleich eine Besprechung von BGE 132 III 661, in: AJP/PJA 6/2007, S. 761 – 770.
  • Dienen Generalklauseln der Verkehrssicherheit? (zusammen mit Prof. em. Dr. Dr. h.c. René Schaffhauser), in: R. Schaffhauser (Hrsg.), Jahrbuch zum Strassenverkehrsrecht 2007, St. Gallen 2007, S. 315 – 347.

Sprachen: Deutsch und Englisch

schmidt@amt-ra.ch